Lars Eidinger

Schauspieler

Lars Eidinger wurde 1976 in West-Berlin geboren und ist dort aufgewachsen. Von 1995 bis 1999 ließ er sich in seiner Heimatstadt an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ zum Schauspieler ausbilden. Noch während seiner Ausbildung folgten Gastverträge am Deutschen Theater und den Kammerspielen. Im Jahr 2000 stieß er zum Ensemble der Berliner Schaubühne, nachdem er ein Jahr zuvor bei Vorsprechen als Franz Moor aus Schillers “Die Räuber” überzeugt hatte - bereits im folgenden Jahr sollte er zu einem der prägendsten Darsteller des Theaters avancieren. Nach einigen kleinen Auftritten hatte er 2009 mit Helene Hegemanns preisgekrönten Drama “Torpedo” schließlich auch seinen Durchbruch als Schauspieler für TV und Kino - es folgten Rollen u.a. in Maren Ades “Alle Anderen”, in Hans-Christian Schmids “Was bleibt” sowie beim Tatort und im Polizeiruf 110. 2016 wurde er in die Jury der 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin berufen. Zuletzt war er im ARD Event-Fernsehfilm “Terror – Ihr Urteil” zu sehen, welcher auf einem Theaterstück von Ferdinand von Schirach basiert. 

_____

Lars Eidinger was born in 1976 in West Berlin, where he also grew up. From 1995 to 1999 he underwent training to become an actor at his hometown’s Ernst Busch Academy of Dramatic Arts. During his training, he already performed within guest contracts at Deutsches Theater and its Kammerspiele. In 2000, he joined the ensemble of Berlin’s Schaubühne following a compelling performance during auditions for the part of Franz Moor from Schillers “The Robbers” – as early as the subsequent year, he was to advance to the ranks of the most determining actors of the playhouse. After several smaller performances, he finally broke through as an actor in Helene Hegemann’s award-winning drama “Torpedo” in 2009 – followed, among others, by parts in Maren Ade’s “Alle Anderen” (“All the others”), Hans-Christian Schmid’s “Was bleibt” (“What remains”) as well as roles in the TV shows Tatort and Polizeiruf 110. In 2016 he was appointed to the jury for the 66th Berlin International Film Festival. Most recently he appeared in the ARD TV event film “Terror - Ihr Urteil” (“Terror – Your Verdict”), which was based on a theatre play by Ferdinand von Schirach.