Rebecca Ahlen

1984 in Stockholm, Schweden, geboren, absolvierte Rebecca Ahlen zunächst ein Jurastudium in London und Köln. Nach Stationen beim schwedischen Sender SVT und ZDF/ARTE in Mainz wurde sie für ein internationales Traineeship bei FremantleMedia ausgewählt und ging danach zur deutschen Tochter UFA. Hier fing als New Media Producer bei der UFA Serial Drama an und und war zuletzt als Head of Digital für den Bereich Digital Brand Extension und Social Media UFA-übergreifend verantwortlich. Darüber hinaus war sie als Produzentin im UFA Lab tätig, wo sie Formate für u.a. funk entwickelte und realisierte.
Als Head of Content übernahm sie dann die Verantwortung für die Formate der Streamwerke, einer ZDF Enterprises Tochter, die sich auf online-first-Content spezialisiert, und unterrichtete zuletzt an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF das Fach „Neue mediale Formate“.
 
Rebecca Ahlen ist seit April 2018 Standortleiterin am Medieninnovationszentrum MIZ in Babelsberg.