Wolfgang Kreißig
Präsident

Der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, Wolfgang Kreißig, ist fast genau ein Jahr in seinem Amt: Seit dem April 2017 ist der 47-Jährige vom Landtag von Baden-Württemberg gewählter Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg. Ein Experte im Hinblick auf Medienthemen ist Kreißig durch seine langjährige Erfahrung. Von 2010 bis 2017 war Kreißig Leiter des Referats Rundfunkpolitik, Medien, das jetzt: Medienrecht,Medienpolitik, Rundfunkwesen, heißt. Zuvor, von 2007 bis 2010  war der Medienkenner Referent im Referat Rundfunkpolitik, Medien im Staatsministerium Baden-Württemberg.
Sein Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg führte ihn auch zu anderen Aufgaben: Von 2006 bis 2007 war der heutige Präsident Richter am Landgericht Stuttgart - Zivilkammer mit dem Schwerpunkt Banksachen.
Seinen Eintritt in die Justiz als Staatsanwalt beim Landgericht Stuttgart –Hauptabteilung für Wirtschaftsstrafsachen hatte Kreißig von 2005 bis 2006. Zuvor war er von 2004 bis 2005 Rechtsanwalt in der Kanzlei Gleiss Lutz im Bereich gewerblicher Rechtsschutz. Der am 29. August 1970 in Gehrden im Landkreis Hannover geborene Kreißig absolvierte zu Studienzeiten zwei Auslandssemester an der University of Georgia, Athens, Georgia, USA. Seine Promotion zum Dr. jur. an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz absolvierte er zum Thema „Der Sportverein in Krise und Insolvenz“.

__________

The President of the Baden-Württemberg State Communications Office, Wolfgang Kreißig, is in office for almost exactly one year: Since April 2017, the 47-year-old has been President of the Baden-Württemberg State Communications Office, elected by the Baden-Württemberg State Parliament. An expert in media topics is Kreißig due to his many years of experience. From 2010 to 2017, Kreißig was Head of the Department of Broadcasting Policy, Media, which is now: Media law, media policy, broadcasting, means. Previously, from 2007 to 2010, the media expert was a consultant in the Department of Broadcasting Policy, Media at the State Ministry of Baden-Württemberg.
His studies of law at the Ruprecht-Karls-University Heidelberg also led him to other tasks: From 2006 to 2007, the current President was a judge at the Stuttgart Regional Court - Civil Chamber with a focus on banking matters.
Kreißig joined the judiciary as a public prosecutor at the Stuttgart Regional Court - Main Department for Commercial Criminal Matters - from 2005 to 2006, prior to which he was a lawyer in the intellectual property law firm Gleiss Lutz from 2004 to 2005. Kreißig was born on August 29, 1970 in Gehrden in the district of Hanover and spent two semesters abroad at the University of Georgia, Athens, Georgia, USA. He received his doctorate in law from the Johannes Gutenberg-University Mainz on the topic "The sports club in crisis and insolvency".

Sessions

There is no programme yet. Please try again later.